Drucken

Dr. A. Hereth 

1. Landesweite Förderung: Elitenetzwerk Bayern – Max Weber-Programm des Freistaates Bayern  

Mehr zeigen...

Zielgruppe 
  • hochbegabte Schülerinnen und Schüler mit Hochschulreife, die an bayerischen Hochschulen studieren werden
  • hochbegabte Studierende bayerischer Hochschulen
Förderung

gesetzlich geregelt durch das Bayerische Eliteförderungsgesetz (= BayEFG) vom 26. April 2005, siehe Artikel 3 und 6 des BayEFG pdf

  • ideelle Förderung z.B. Sommerakademien, Sprachkurse, wissenschaftliche Kollegs, Softskill-Seminare, individuelle Betreuung durch Mentoren, Vernetzung
  • finanzielle Unterstützung

detaillierte Informationen zur Förderung finden Sie hier https://www.elitenetzwerk.bayern.de/maxweberprogramm/foerderung/

Auswahlkriterien gesetzlich geregelt durch Artikel 5 des Bayerischen Eliteförderungsgesetzes (= BayEFG) vom 26. April 2005 pdf
  • Schulauswahl

    • gleichbleibend hohe Leistungen, detaillierte Informationen zur „Schulauswahl“ finden Sie hier https://www.elitenetzwerk.bayern.de/maxweberprogramm/auswahl/schulauswahl/
    • Vorschlag von der Schule
    • erfolgreiches Absolvieren der Prüfung beim Ministerialbeauftragten, in der der Wissenstand, die hohe Begabung und eine umfassende Allgemeinbildung nachgewiesen werden
    • Platzierung im Aufnahmebereich innerhalb der bayernweiten Rangliste (nach Gesamtpunktzahl in der MB-Prüfung)
    • Aufnahme des Studiums an einer bayerischen Hochschule

oder

  • Hochschulauswahl 
    • Vorschlag von hochbegabten Studierenden durch einzelne Hochschullehrer oder durch Hochschullehrer aus den Elitestudiengängen in Bayern, oder durch die Prüfungsämter 
    • Eigenbewerbungen von Studierenden ab dem 3. Fachsemester
    • Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlseminar
    • Verfügbarkeit von Plätzen

detaillierte Informationen zur "Hochschulauswahl" finden Sie hier https://www.elitenetzwerk.bayern.de/maxweberprogramm/auswahl/hochschulauswahl/

Beantragung
  • Aufnahme in das Max Weber-Programm: siehe "Auswahlkriterien"

Weitere Informationen
und Hinweise 

Flyer zum Max Weber-Programm pdf

   

2. Landesweite Förderung: Stiftung Maximilianeum (für Schüler) und Wittelsbacher Jubiläumsstiftung (für Schülerinnen) 

Mehr zeigen...

Zielgruppe 

Schülerinnen und Schüler mit Hochschulreife

Förderung
  • Aufnahme ins Maximilianeum (freie Kost und Logis, Bibliothek, Computerraum, Musikzimmer, usw.)
  • Auslandsaufenthalte, Sprachkurse, Studienreisen
  • Zugang zu landesungebundenen Stiftungen (z. B. Bundesbegabtenförderungswerke)
  • automatische Aufnahme in die Förderung nach dem Bayerischen Eliteförderungsgesetz (= BayEFG, Max Weber-Programm)
Auswahlkriterien
  • während des Schuljahres und in den Abschlussprüfungen gleichbleibend hohe Leistungen, detaillierte Informationen zur "Schulauswahl" finden Sie hier   https://www.elitenetzwerk.bayern.de/maxweberprogramm/auswahl/schulauswahl/
  • von der Schule vorgeschlagen
  • absolvieren der Prüfung beim Ministerialbeauftragten, in der der Wissenstand, die hohe Begabung und eine umfassende Allgemeinbildung nachgewiesen werden
  • Platzierung im Aufnahmebereich innerhalb der bayernweiten Rangliste (nach Gesamtpunktzahl in der MB-Prüfung)
  • Zulassung zur und Bestehen der Maximilianeumsprüfung
  • vom Maximilianeumsprüfungsausschuss und vom Maximilianeumskuratorium nach Bestehen der Prüfung vorgeschlagen
Beantragung Beantragung ist nicht möglich, Aufnahme in das Maximilianeum nach Vorschlag und Auswahl (siehe Auswahlkriterien), KMS (Gymnasium) pdf / KMS (FOS/BOS)  pdf

Weitere Informationen
und Hinweise 

 http://www.km.bayern.de/eltern/lernen/foerderung/foerderprogramme-und-stipendien.html

 

3. Oskar Karl Forster - Stipendium

Mehr zeigen...

Zielgruppe  Studierende an bayerischen Hochschulen
Förderung einmalige Beihilfen zur Beschaffung von Büchern oder sontigen Lernmitteln und zu den Druckkosten für Dissertationen
Auswahlkriterien
  • Beihilfen können nur Studierende erhalten, die mindestens im 2. Semester an einer bayerischen Universität studieren
  • Bedürftigkeit muss gegeben sein
Beantragung

Die Beihilfen sind schriftlich zu beantragen. Dem Antrag sind eine Befürwortung der zuständigen Lehrperson hinsichtlich der Ausgaben und bisherigen Studienleistungen sowie eine Kostenzusammenstellung beizufügen.

Weitere Informationen
und Hinweise 

http://www.km.bayern.de/studenten/foerderung-und-stipendien/forster-stipendium.html

 

4. Bundesweite Förderung: Begabtenförderungswerke  

Begabtenförderungswerke von kirchlichen, gewerkschaftlichen, politischen und weltanschaulich neutralen Einrichtungen:

Mehr zeigen...

Zielgruppe 

hochmotivierte, gesellschaftlich engagierte und leistungsstarke Studierende

Förderung

finanziell und ideell 

Auswahlkriterien
  • Selbstbewerbung oder Vorschlag
  • leistungsorientiertes Auswahlverfahren

Weitere Informationen
und Hinweise 

http://www.stipendiumplus.de/startseite.html

 

5. Bundesweite Förderung: Deutschlandstipendium

Mehr zeigen...

Zielgruppe 

Studierende sowie Studienanfänger und –anfängerinnen, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt

Förderung

finanziell

Auswahlkriterien
  • gute Noten und Studienleistungen
  • besondere Erfolge oder Auszeichnungen
  • und/oder außerschulisches oder außerfachliches Engagement
  • und/oder besondere persönliche oder familiäre Umstände

Weitere Informationen
und Hinweise 

www.deutschland-stipendium.de

 

6. Weitere Stipendienprogramme

Informationen zu den genannten und weiteren Stipendienprogrammen für den Hochschulbereich finden Sie auch in diesen Datenbanken: