Drucken

Bei diesen Maßnahmen wird das Lehr- und Lern-Tempo beschleunigt, um den Bedürfnissen der Begabten gerecht zu werden.

Akzelerationsmaßnahmen können sein:

 

Insbesondere wenn Eltern und Lernende in Betracht ziehen, eine Akzelerations-Maßnahme zu nutzen, sollte die Hilfe einer professionellen schulischen Beratungsfachkraft (Schulpsychologe, Beratungslehrer, …) in Anspruch genommen werden. Lehrkräfte, Lernende und Erziehungsberechtigte können sich an die Beratungsfachkräfte ihrer Schule wenden oder über die Homepage der Staatlichen Schulberatungsstellen Bayerns für das Thema (besondere) Begabungen / Hochbegabung spezialisierten Beratungsfachkräfte für die verschiedenen Regionen kontaktieren.

Auch an den Dienststellen der Ministerialbeauftragten gibt es  Ansprechpartner, die in Hinblick auf das Themengebiet (besondere) Begabungen / Hochbegabung Lehrkräfte, Lernende und Erziehungsberechtigte informieren:

 

Weitere Informationen zum Thema:

Durch Anklicken des Pfeiles starten Sie den Vortrag "Überspringen ..." (von Becker, U. & Röthlingshöfer, U.). Es spricht U. Becker: